Die Vorteile im Überblick:

Einfache Montage
  • Kleine Außenmaße (Standard-Türöffner 66 mm x 16 mm x 25,5 mm)
  • Radiusfalle (die übliche Zargenaussparung im Fallenaufklappbereich wird minimiert)
  • Optional: ProFix®2-Ausführung (die übliche Zargenaussparung im Fallenaufklappbereich entfällt)
Einfache Justierung

Mit der FaFix®-Funktion kann der Türöffner nachträglich auf die Schlossfalle justiert werden. FaFix®-Verstellbereich:  3 mm in 1 mm-Schritten

Hohe Sicherheit

Min. 3.750 N und bis zu 9.000 N Aufbruchfestigkeit

Geringe Lagerhaltung

Symmetrische Bauform (Standard-Ausführung), daher DIN links/rechts sowie waagerecht/senkrecht einsetzbar

Einfache Kombination

Kompatibel mit allen marktüblichen Schließblechen, also auch mit Schließblechen für Kunststoffprofile

Geprüfte Qualität
  • Dauertest 250.000 Zyklen
  • Werksintern geprüft gemäß DIN EN 14846
Praktisches Zubehör
  • Vorlastelektronik (verbessert die Vorlasteigenschaft bei Gleichstrombetrieb auf min. 300N.)
  • Austauschstück mit E-Hebel verfügbar
  • diverse Anschlusskabellängen
Bedarfsgerechte Optionen
  • Steck-/Klemm-Anschluss
  • Bipolare Schutzdiode (für Gleich- und Wechselstrom geeignet) – leitet die Hochspannung, die beim Abschalten von Spulen entsteht, ab und verhindert, dass angeschlossene elektronische Geräte (Zutrittskontrolle, sonstige Ansteuerungen) beschädigt werden.
  • Rückmeldekontakt zur Meldung an ein übergeordnetes System, ob die Tür offen oder geschlossen ist.
  • Mechanischer Entriegelungshebel, über den die Tür manuell dauerfreigeschaltet werden kann.

Fordern Sie gleich Ihr Informationsmaterial an!

Bitte senden Sie mir zu: *