ePED Panik-Druckstange von ASSA ABLOY mit GIT AWARD 2022 in Gold ausgezeichnet

Die ePED Panik-Druckstange von ASSA ABLOY erhielt als innovative Rettungswegtechnologie den GIT SICHERHEIT Award 2022 in Gold. Sie vereint elegant Panikstange und Fluchttürsteuerterminal in einer einzigen funktionellen Einheit.

Einmal im Jahr vergibt die Fachzeitschrift GIT SICHERHEIT Awards für die besten Produkte aus der Sicherheitsbranche. Eine Fachjury und die Leser des Print-Mediums und der dazugehörigen Online-Plattformen entscheiden, welche Produkte die Auszeichnung verdienen. Die ePED Panik-Druckstange von der ASSA ABLOY GmbH hat in der Kategorie „Brandschutz, Ex- und Arbeitsschutz“ überzeugt und damit den GIT SICHERHEIT Award 2022 in Gold erhalten. Mathias Leichtle, Head of Marketing Communications DACH bei ASSA ABLOY, ist stolz über die Auszeichnung: „Unser ePED System wurde jetzt zum vierten Mal mit einem Preis ausgezeichnet. Es freut uns sehr, dass ein weiterer hinzukommt. Das zeigt uns, dass unsere Produkte geschätzt werden und wir uns zurecht zu den Besten der Branche zählen dürfen.“

Vier Module in einem Produkt

Die designorientierte ePED Panik-Druckstange vereint Panikstange und Fluchttürsteuerterminal in einer einzigen funktionellen Einheit. Für die Fluchttüranlage ist kein separates Terminal an der Wand mehr notwendig, was den Verdrahtungsaufwand minimiert. Gesteuert wird das Fluchttürsystem über das integrierte Terminal mit Touch-Display. Es ersetzt vier Module: Rettungswegpiktogramm, Nottaste, Schlüsselschalter und Anzeige der Zeitverzögerung. Wird die ePED-Druckstange mit einem passenden Schloss kombiniert, lässt sich außerdem der Einbruchschutz erhöhen. Die elegante Systemlösung kann komplett funktionsfähig vom Türenbauer geliefert und aufgebaut werden. Über die Hi-O-Bustechnologie ist die ePED-Druckstange einfach in die Türtechnik integrierbar.

Die ePED Panik-Druckstange eignet sich für sicherheitssensible Bereiche wie Flughäfen genauso wie für Gebäude mit hohem Besucheraufkommen wie Stadien oder Museen. Auch für Einkaufscenter, bei denen der Diebstahlschutz und der Missbrauch von Fluchtwegen eine wichtige Rolle spielen, ist das System prädestiniert.